Nachbetrachtung

Die Demonstration ist erfolgreich verlaufen. Eine kurze Auswertung
sowie die Redebeiträge der Demonstration werden in Kürze hier
dokumentiert. Wir bedanken uns auf diesem Weg noch einmal herzlich bei
allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie denjenigen Einwohnern von
Insel, die unserem Anliegen, wie in Gesprächen am Rande der
Demonstration und in E-Mails zum Ausdruck kam, wohlwollend
gegenüberstanden. Dank gilt also denen, die verstanden haben, dass
sich unsere Demonstration nicht ausnahmslos gegen alle Einwohner des
Ortes gerichtet hat, sondern gegen das dominante Verfolgerkollektiv,
seine Unterstützer und Aufstachler. Wir solidarisieren uns, wie die AG
„no tears for krauts“ in ihrem Redebeitrag auf der Abschlusskundgebung
noch einmal passenderweise erklärt hat, ausdrücklich mit den Opfern
des Volkszorns sowie denen, die sich nicht an der Hatz auf die beiden
Männer beteiligen – und die dafür teilweise Angriffen vonseiten der
Dorfgemeinschaft ausgesetzt sind.